Derzeit können wir Patientinnen mit und ohne KInder sehr kurzfristig aufnehmen!
Mutter-Kind-Angebote
reiten mutter v.hinten
Zusätzlich zur Kinderbetreuung bieten wir eine "Mutter-Kind-Kompetenztraining" an:

Ziel: Wahrnehmung der Mutter für das Kind stärken, Mutter-Kind-Beziehung verbessern, Erziehungskompetenz entwickeln bzw. stärken, Probleme, Unsicherheiten wahrnehmen und Hilfe, Unterstützung annehmen.

Die Elternschule beinhaltet 6 Elemente:

1. "Mutter-Kind-Kompetenztraining"– Wöchentlich ca. 60 Min. mit Erzieherin und Wohngruppenbetreuung – Inhalte: Erziehungsfragen, Verhalten, Stärken und Probleme von bzw. mit den Kindern und Fachthemen z.B. Sprachentwicklung, kindliche Bedürfnisse, Spielmaterial, Information über Entwicklung... – Methode: Gespräche in der Gruppe, Info über Kinder, Rollenspiele, Theorie ...

2. Einzelgespräch – individuelle Probleme besprechen, – Hilfen und Unterstützungsmöglichkeiten suchen – z.B.: Ernährung, Einschlafen, Krankheiten ...

3. Dreiergespräch: Therapeut – Klientin – Kinderpersonal – Erstgespräch nach ca. 3 bis 4 Wochen – Weitere Gespräche nach Notwendigkeit

4. Gemeinsame Aktionen mit Müttern und Kindern, Erlebnisse für Mütter und Kinder; monatliche Aktionen: Ausflüge, Spielplatz, Schwimmen, Reiten, Feste, Basteln, Turnen, Kasperletheater ...

5. Angeleitete Mutter-Kind-Aktivität – Wöchentlich – Im Laufe des Nachmittags führen die Mütter eine vom Erziehungspersonal vorbesprochene Aktivität mit ihren Kindern aus. Je nach Angebot und Erziehungsproblematik wird die Aktivität vom Erziehungspersonal unterstützt bzw. sollen die Mütter alleine Erfahrungen mit Spielaktivitäten mit ihrem Kind sammeln, z.B. Basteln, Kuschelspiele, Märchen ...

6. Wenn die Mutter möchte, kann sie zusätzlich Einzelspielstunden und Spielstunden mit Mutter und Kind in Anspruch nehmen.